Über mich - Praxis Dr. M. Netzel in Lüchow, Wendland: Naturheilkunde, Bioresonanz, Naturheilverfahren, Stosswelle, Sportmedizin, Chirotherapie

Sprechzeiten

Mo - Fr 08:00 - 12:00 Uhr
Mo 16:00 - 18:00 Uhr
und nach Vereinbarung
E-Mail schreiben

Telefon & Fax

  • Tel 05841 / 22 88
  • Fax 05841 / 70 98 99

Leistungen

  • Weiterführende Informationen
  • Leistungen im Einzelnen
Morphiumrezepte
Reizstrom
Spritzen ins Gelenk (Hyaluron)Mehr zu Spritzen ins Gelenk (Hyaluron) lesen
Pflanzenheilkunde
Trainingspläne
Schmerztherapie
Verordnung Orthesen
Verordnung Rehabilitation
Verordnung Physiotherapie
Labor
Langzeitblutdruck-messung
EKG
Belastungs-EKG
Lungenfunktion
Krebsvorsorge Männer & FrauenMehr zu Krebsvorsorge Männer & Frauen lesen
Kinder -U- Untersuchungen
J1 Jugendvorsorge
Impfungen & Reiseberatung
Empfängnis- verhütung
Enddarm-spiegelung
Hämorrhoiden- Behandlung
Führerschein-untersuchungen
Jugend-arbeitsschutz-untersuchungen
Internistische Abklärung
Überweisung Psychotherapie
Pflanzenheilkunde
Psychosomatische Grundversorung
Entspannungs-techniken
Aktivierung des Immunsystems
Intensivierte MisteltherapieMehr zu Intensivierte Misteltherapie lesen
Psychoonkologie
Thymus
Hochdosis - Vit. C - InfusionenMehr zu Hochdosis - Vit. C - Infusionen lesen
Amalgamausleitung
Infusionen/Chelat-therapieMehr zu Infusionen/Chelattherapie lesen
Magnetfeldtherapie
Resonanzfeld-therapie (SWEEPEN)Mehr zu Resonanzfeld-therapie (SWEEPEN) lesen
Labor
Testen von Zahnfüllungs- materialMehr zu Testen von Zahnfüllungsmaterial lesen
AkupunkturMehr
LaserakupunkturMehr
MoxibustionMehr
SchröpfenMehr
Elektrische Nadelstimulation
Zungendiagnose

Moxibustion (MOXA)

Moxibustion ist eine Technik der TCM.

In der TCM wird in Fülle- und Leerekrankheiten unterschieden. Letztere lassen sich mit Akupunktur schlechter behandeln, da durch das Stechen der Akupunkturpunkte Energie (Qi) verteilt wird, so wie beim Öffnen eines Schleusentores Wasser nachfließt. Bei niedrigem Wasserstand, kann kein Wasser fließen. Es ist erforderlich, bei solchen Patienten mit Leereerkrankungen zunächst Energie aufzubauen, den Wasserstand wieder anzuheben. Dies erfolgt durch bestimmte Ernährung, Kräutermedizin und Moxa.

Moxibustion bedeutet eine gezielte, intensive Wärmeanwendung an bestimmten, dafür besonders geeigneten Akupunkturpunkten. Der TCM-Arzt benutzt dafür spezielle Nadeln, die mit einer Walze aus gepresstem Beifußkraut versehen werden. Die Nadel wird anschließend im Gewebe am Akupunkturpunkt verankert und der sich am anderen Ende befindliche Beifuss wird zum Glimmen gebracht.

Die dabei entstehende Wärme wird tief ins Gewebe und in den Meridian geleitet und der Patient empfindet ein wohltuendes Wärmegefühl und „Aufgefüllt werden“.

Dieser Prozess wird genau überwacht, um Verbrennungen zu vermeiden.

Auch in der Selbstanwendung kann Moxa durchgeführt werden, wenn auch nicht ganz so effektiv. Hierbei wird eine Moxazigarre entzündet und der Glutkegel wird im Seitenwechsel jeweils einige Minuten  an bestimmte Akupunkturpunkte angenähert, bis auch hier ein intensives Wärmegefühl zu spüren ist.

Alternative hierzu ist die Anwendung am Bauchnabel im Liegen. Der  Nabel wird mit Salz aufgefüllt und ein Plättchen mit Beifußwalze wird darauf gelegt und abgebrannt.

Wenn beispielsweise als Beschwerden immer kalte Füße und Hände vorliegen oder ständig wiederkehrende Harnwegsinfekte, kann nach Ausschluss schulmedizinischer Ursachen an Moxatherapie gedacht werden. (vergl. Ionentherapie).

Klicken Sie bitte auf "Allgemeinmedizin" & "Naturheilverfahren" für weitere Informationen! Oder benutzen Sie die Suchfunktion:

Nach oben
 

Design & Umsetzung: ideenhafen

Hinweis

Sämtliche Inhalte dieser Seiten sind keine Heilaussagen. Die Diagnose und Therapie von Erkrankungen und anderen körperlichen Störungen erfordert die Behandlung durch Ärzte/Ärztinnen, Heilpraktiker oder Therapeuten.
Die Informationen auf diesen Seiten sind ausschließlich informativ, sie sollen nicht als Ersatz für eine ärztliche Behandlung genutzt werden. Das mit einer falschen Diagnose oder Behandlung verbundene Risiko kann nur durch die Einbeziehung eines Arztes oder einer Ärztin bzw. eines Therapeuten verringert werden. Wie jede Wissenschaft ist die Medizin ständigen Entwicklungen unterworfen. Forschung und klinische Erfahrungen erweitern unsere Erkenntnisse, insbesondere was Behandlung und medikamentöse Therapie anbelangt. Soweit auf diesen Seiten eine Anwendung, Dosierung oder ein bestimmtes, möglicherweise gegen unseren Intentionen, medizinisches oder ernährungstherapeutisches Vorgehen erwähnt wird, kann keine Gewähr übernommen werden. Jeder Benutzer ist angehalten, durch sorgfältige Prüfung und gegebenenfalls nach Konsultation eines Spezialisten festzustellen, ob die gegebenen Empfehlungen und Richtwerte im konkreten Fall zutreffend sind. Jede Dosierung, Anwendung oder Therapie erfolgt auf eigene Gefahr des Benutzers. Wir distanzieren uns von jeglichen Heilaussagen oder Versprechen. Nach schulmedizinischer Sicht ist die Wirksamkeit der Methode nicht bewiesen.

Fenster schliessen